<p>Carport, Carports, Holz, Carport, Carporte, Carports, Holzcarport, Holzcarports, Carport mit Zapfen, Holz Traumcarport, Zapfung, Rundholz, Glees, Köln, Bonn, Hollywoodschaukel, Traumcarports</p> <p>Carport, Carports Bundesweit nach Ma&szlig; von 1a-carport, Carport. 15 Jahre Garantie! Carport Bausatz und Carport Montage. Holzkonstruktion und Dachstuhl ab Werk. Doppelcarport, Einzelcarport, Exklusive Carports, Carport, Carporte,</p> <p>Carport Bundesweit, Carport, Carporte, Carports, Doppelcarport, Einzelcarport, Exklusive Carports, Garage, Garagen, Fertiggarage, Holzrahmenbau, Dachstuhl, Dachst&uuml;hle, Wintergarten, Holzhaus, Überdachung, Spielplatz, Spielgeräte </p>
Carport Doppelcarport
Doppelcarport aus zylindrisch gefrästem Rundholz eingezapft

Carports, die Alternative zur Garage?

 

Wer kennt es nicht, sein Auto steht draußen, im Freien, und da kommen Schauer auf. Erst starke Regen- oder Hagelgüsse und nach wenigen Stunden wieder die Sonne. Das Auto ist neben dem Wetter auch noch den Vögeln und ihrem Kot, Blütenstaub und vielen weiteren Widrigkeiten ausgesetzt. Die Natur hat sich in dem Fall viele Schikanen ausgedacht und setzt diese auch ein.

 

Die Folge dieser Witterungen lässt sich bald blicken. Unschöne Stellen im Lack, sind genau so häufig vertreten wie Rost und Kratzer. Ihr Fahrzeug verliert damit erheblich an Wert, obwohl es gar nicht sein müsste. Die Lösung wäre in diesem Fall ein Carport. Das Carport bietet Ihren Fahrzeugen zu jeder Jahreszeit Schutz vor Wind und Wetter und vor Vogelkot und Blütenpollen. Darüber hinaus lassen sich Carports mit vergleichsweise geringen baurechtlichen Auflagen realisieren. Carports sind auch, wenn es um die Gestaltungsmöglichkeiten geht, viel Flexibler und lassen sich so besser auf die Architektur des Hauses abstimmen. So sieht es nicht aus, als hätte man zwei komplett fremde Bauten auf seinem Grundstück stehen. Noch ein weiterer Pluspunkt ist, dass Carports nicht nur vom Fachmann errichtet werden können. Der Selbstbauer kommt beim Bau eines Carports ebenfalls sehr günstig davon.

Der Schutz für Ihr Fahrzeug ist in jedem Fall hervorragend. Die Fahrzeuge sind in einem Carport immer vor Wind und Wetter geschützt. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass in einem Carport eine perfekte Luftzirkulation herrscht. Somit trocknet Ihr Fahrzeug sehr schnell. Lack und Motor des Autos bleiben in einem Carport in jeder Jahreszeit vor den Einflüssen der Natur verschont. Ebenso schrumpft das Rostrisiko auf ein Bruchteil dessen, was es im freien ausmachen würde. Auch bei starkem Frost, frieren die Scheiben in einem Carport nur selten. In der Regel jedoch bleiben diese frei. Das Auto kühlt sich im Winter nicht so schnell auf Minusgrade ab und im Sommer bleibt es recht kühl.

Carports werden sehr häufig auch mit einem Fahrradunterstand oder einem kleinen Geräteschuppen kombiniert. Eine Erweiterung dieser Elemente ist auch im Nachhinein möglich. Falls Sie den Fahrradunterstand beim Bau des Carports nicht benötigen, diesen jedoch nach einigen Jahren anbauen möchten, steht Ihnen das Carport nicht im Weg. Stauraum kann so mit wenig Aufwand und ebenfalls wenig kosten geschaffen werden. Nicht nur der Anbau lässt keine Wünsche offen, ebenfalls die Gestaltung ist so frei wie man es vom Hausbau kennt. Ob Sie nun ein Carport mit Flachdach, Pultdach oder Steildach errichten, den Stil rustikal, klassisch oder verspielt anstreben, oder einfach nur eine passende Farbe zu Ihrem Haus benötigen. Ein Carport lässt in dieser Hinsicht keine Wünsche offen. So bilden Ihr Carport und Ihr Haus eine Einheit.

Carports haben den weiteren Vorteil, dass diese sehr günstig sind. Ein Carport mit einem Flachdach ist dabei die günstigste Variante. Den Aufbau können Sie entweder vom Fachmann erledigen lassen, oder Sie schreiten selbst zur Tat. In dem Fall benötigen Sie nur das richtige Werkzeug und das nötige handwerkliche Geschick. Falls beides vorhanden ist, ist ein Carport in sehr kurzer Zeit erbaut. Carports sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Ob Holz, Stahl oder Aluminium. Auch hier sind die Grenzen des Carports fast unendlich.

Für das Fundament sollten sie einen 80 cm Erdaushub vornehmen. Ein Fundament besitzt die Aufgabe, die Last des Carports auf den Baugrund zu übertragen. Die Last wird somit gleichmäßig über den Baugrund verteilt. Neben dieser Verteilung der Last, sollte das Carport auch über viele Jahre Wind und Wetter trotzen und auch nach 5 Jahren standfest sein. Je nachdem wie tragfähig der Untergrund ist, kann man zwischen zwei Optionen wählen. Das gewöhnliche Fundament oder eine Bodenplatte.
Das gewöhnliche Fundament wird auch Streifen oder Rindfundament genannt. Bei einem festen Untergrund kann diese Option jede Gebäudelast tragen. Hierbei werden die Außenwände des Carports, falls welche vorhanden sind, und die tragenden Innenwände direkt auf de, Betonstreifen errichtet.
Eine Bodenplatte (auch Fundamentplatte, Gründungsplatte, Plattenfundament genannt) ist notwendig, falls Ihr Untergrund die Last des Carports nicht tragen könnte. Die komplette Grundfläche kann in dem Fall über eine Stahlbeton-Platte das Fundament mittragen. Falls der Untergrund einen hohen Grundwasserstand aufweißt, empfiehlt sich zudem der Bau einer Stahlbetonwanne. Diese sollte nach Unten und zu den Seiten abgedichtet werden.

 



 

 

 

Carport / Doppelcarport
Unterstand mit Holzschindeln
Holzschindeldach
kleiner Brunnen aus Holz
Garten Pavillion
Wohnhaustreppe
Stuhl für den Garten und Gastronomie

Wir über uns

Service / Leistungen Finanzierung Produkte Kontakt Impressum


Carports mit Charme und Qualität in einer überaus noblen und exklusiven Erscheinung. Bei uns bekommt man immer eine Garantie von 15 Jahren. Wir stehen zur Qualität unserer Produkte. Jedes Erzeugnis wurde in Deutschland hergestellt.